Altenheim

Verfahrensstand:

Altenheimin Betrieb;  Planfeststellungsbeschluss vom 10.01.1977,
Planfeststellungsbeschluss vom 16.02.2001 zur dauerhaften Durchführung von  Ökologischen Flutungen
Fläche: 520 ha
Lage: zwischen Rh-km 278,3 und Rh-km 284,0
Max. Retentionsvolumen: 17,6 Mio m³

Die beiden Polder Altenheim werden seit 1988 erfolgreich als Hochwasserrückhalteräume genutzt. Die Räume werden im Westen von der Stauhaltung Straßburg und im Osten vom Rheinhauptdamm X begrenzt. Die vor 1970 bei Hochwasser überströmten Bereiche werden heute forst- und landwirtschaftlich genutzt.

Das Einlauf-Bauwerk befindet sich bei Rh-km 278,4 in der gestauten Rheinstrecke. Die Stauziele liegen im Polder I bei 146,60 m+NN und im Polder II bei 149,60 m+NN. Die Anpassung der Tier- und Pflanzenwelt an die Überflutungsverhältnisse bei Hochwasserrückhaltung erfolgt seit 1989 durch „Ökologische Flutungen“. Ökologische Flutungen erfolgen bei Rheinabflüssen über 1550 m³/s.

Quelle: Regierungspräsidium Freiburg


© BI Breisach Burkheim. All rights reserved.
Powered by CCM.